Caspar Dohmen ist als Autor und freier Wirtschaftsjournalist für die Süddeutsche Zeitung, den Deutschlandfunk, SWR, WDR und andere tätig.

Auf dem 3. Deutschen CSR-Kommunikationskongress ist er zu Gast im Workshop "Unternehmenskommunikation und Journalismus in den Medien".

Als Wirtschaftsjournalist verfolgen Sie schon seit langer Zeit die CSR-Ansätze der Unternehmen. Wie beurteilen Sie den aktuellen Stand?

Es sind die ersten Schritte auf einem langen Weg gemacht, bei dem man noch nicht sagen kann, ob das Ziel erreicht wird.

Welchen Einfluss kann CSR-Kommunikation von Unternehmen auf gesellschaftliche Veränderungsprozesse haben und wo ist er heute schon spürbar?

Mehr Schein als Sein.

Wie wichtig ist die unternehmerische Nachhhaltigkeitsberichterstattung für Ihre journalistische Arbeit?

Ein kleiner Baustein..

Veranstalter

image