Dr. Gisela Burckhardt, Vorsitzende Femnet

Dr. Gisela Burckhardt, Vorsitzende Femnet

Dr. Gisela Burckhardt, geboren 1951, ist Gründerin und Vorstandsvorsitzende von FEMNET e.V.  Sie arbeitete 25 Jahre in der Entwicklungszusammenarbeit in Afrika, Asien und Lateinamerika. 2007 hat sie FEMNET gegründet und vertritt seit 2010 die Frauenrechtsorganisation bei der Clean Clothes Campaign. Seit 2015 ist sie gewählte Vertreterin der Zivilgesellschaft im Bündnis für Nachhaltige Textilien. Sie hat zahlreiche Textilfabriken in Bangladesch, Indien, Vietnam, China, Bulgarien und der Türkei besucht. Sie ist Autorin zahlreicher Artikel und des Buches „Todschick“. 2015 erhielt sie den Anne-Klein-Frauenpreis der Heinrich Böll Stiftung und 2020 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 

 Dr. Gisela Burckhardt ist Referentin im Workshop Berichterstattung im Rahmen des Lieferkettengesetzes

Dr. Günther Bachmann

Dr. Günther Bachmann

Dr. Günther Bachmann ist Fellow der NGO Conservation International und Vorstand des Stiftungsvereins Deutscher Nachhaltigkeitspreis. Er lehrt im Wintersemester an Universität Hamburg und ist Honorarprofessor an der Leuphana Uni Lüneburg. Mit Harald Welzer und Stephan Engel arbeitet er als Firma EnWeBa. Bachmann hat eine Ausbildung zum Landschaftsplaner und ist von der TU Berlin mit einer Dissertation zum Bodenschutz promoviert worden. Nach Tätigkeit im Umweltbundesamt war er bis 2020 Generalsekretär des Nachhaltigkeitsrates und hat die Bundesregierung beraten sowie nationale und internationale Netzwerke von Experten und Praktikern rund um Nachhaltigkeitsstrategien und den Deutschen Nachhaltigkeitskodex aufgebaut. 

Dr. Günther Bachmann hält die Keynote zum Empfang im Friedenssaal im Rathaus Osnabrück.

Zum Programm

Dr. Helge Wulsdorf, Leiter nachhaltige Geldanlage Bank für Kirche und Caritas eG

Dr. Helge Wulsdorf, Leiter nachhaltige Geldanlage Bank für Kirche und Caritas eG

Dr. Helge Wulsdorf ist promovierter Sozialethiker, Diplomtheologe und Bankkaufmann. Seit 2003 verantwortet er den Bereich Nachhaltige Geldanlagen bei der Bank für Kirche und Caritas eG in Paderborn (www.bkc-paderborn.de). Zudem ist er Vorstandsmitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V. und Dozent an der EBS Business School. Von 2019 bis 2021 war er Mitglied des Sustainable-Finance-Beirats der Bundesregierung. Überdies ist er stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Bischöflichen Aktion Adveniat e. V. Er hat zahlreiche Fachpublikationen zu wirtschaftsethischen Fragen und Nachhaltigkeitsthemen im Finanzbereich veröffentlicht.  

Dr. Helge Wulsdorf ist Referent im Workshop Die soziale Taxonomie – das unbekannte Wesen

Gesa Vögele, Vorstand und Geschäftsführung CRIC e. V.

Gesa Vögele, Vorstand und Geschäftsführung CRIC e. V.

Gesa Vögele befasste sich 2004 erstmals mit sozial-verantwortlichen Geldanlagen – damals bei einem Forschungsinstitut mit entwicklungspolitischem Fokus. Nach Stationen als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Redakteurin nahm sie 2010 eine Referententätigkeit bei einem im deutschsprachigen Raum aktiven Fachverband für nachhaltige Geldanlagen an. Nach siebeneinhalb Jahren wechselte die Diplom-Volkswirtin als Mitglied der Geschäftsführung zu CRIC, einem Verein zur Förderung der Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage. Neben dieser Tätigkeit bietet Gesa Vögele freiberuflich Kurse bei Bildungseinrichtungen in Berlin und Brandenburg an sowie überregional Beratung zu Sustainable Finance.

Gesa Vögele ist Referentin im Workshop Die soziale Taxonomie – das unbekannte Wesen

Dr. Lothar Rieth, Leiter Nachhaltigkeit EnBW

Dr. Lothar Rieth, Leiter Nachhaltigkeit EnBW

Dr. Lothar Rieth ist seit 2011 bei der EnBW tätig. Er leitet seit Juni 2021 den Nachhaltigkeitsbereich der EnBW und verantwortet insbesondere Themen wie Berichterstattung, Sustainable Finance und Nachhaltige Beschaffung. Er studierte Verwaltungs- und Politikwissenschaft in Konstanz, Tübingen, Darmstadt sowie an der Rutgers University/NJ in den USA und promovierte 2008 zu „CSR und Global Governance“.

Er ist seit 2018 gewähltes Mitglied im Econsense-Vorstand und Themenpate des Clusters Sustainable Finance & Reporting, seit 2021 Mitglied des DRSC Fachausschusses Nachhaltigkeitsberichterstattung; und seit 2019 Mitglied des Sustainable Finance Beirat der Deutschen Bundesregierung, dort Ko-Verantwortlicher für das Teilkapitel „Zukunftsgerichtete und integrierte Berichterstattung“ und ist seit 2020: Ko-Projektleiter bei der EnBW-internen Umsetzung der EU-Taxonomie und verantwortlich für die Durchführung von Nachhaltigkeitsprüfungen von Geschäftspartnern und der Einführung nachhaltigen Einkaufs gemäß des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes.

Dr. Lothar Rieth ist Referent im WorkshopTaxonomie in der Praxis – Erste Erfahrungen

Anna Alicia Kier, Aldi Süd

Anna Alicia Kier, Aldi Süd

Anna Alicia Kier ist seit 2020 Teil von ALDI Süd und verantwortlich für die Zero Carbon Service. Nach einem Bachelor in European Public Administration der Universität Twente (NL) absolvierte sie ihre Masterstudiengänge in European Studies und Comparative Public Governance an Universitäten in Deutschland, den Niederlanden und Norwegen mit einem Fokus auf dem Thema Nachhaltigkeit. Bei ALDI arbeitet sie in der IT an der Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitssoftwarelösungen. Sie promoviert nebenberuflich zum Thema Nachhaltigkeitstransformationen in Unternehmen. 

Anna Alicia Kier ist Referentin im Workshop IT Unterstützung & Reporting