Dr. Lothar Rieth ist seit 2011 bei der EnBW tätig. Er leitet seit Juni 2021 den Nachhaltigkeitsbereich der EnBW und verantwortet insbesondere Themen wie Berichterstattung, Sustainable Finance und Nachhaltige Beschaffung. Er studierte Verwaltungs- und Politikwissenschaft in Konstanz, Tübingen, Darmstadt sowie an der Rutgers University/NJ in den USA und promovierte 2008 zu „CSR und Global Governance“.

Er ist seit 2018 gewähltes Mitglied im Econsense-Vorstand und Themenpate des Clusters Sustainable Finance & Reporting, seit 2021 Mitglied des DRSC Fachausschusses Nachhaltigkeitsberichterstattung; und seit 2019 Mitglied des Sustainable Finance Beirat der Deutschen Bundesregierung, dort Ko-Verantwortlicher für das Teilkapitel „Zukunftsgerichtete und integrierte Berichterstattung“ und ist seit 2020: Ko-Projektleiter bei der EnBW-internen Umsetzung der EU-Taxonomie und verantwortlich für die Durchführung von Nachhaltigkeitsprüfungen von Geschäftspartnern und der Einführung nachhaltigen Einkaufs gemäß des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes.

Dr. Lothar Rieth ist Referent im WorkshopTaxonomie in der Praxis – Erste Erfahrungen